Navigation Menu
Whakarewarewa Maori Dorf, Januar 2018

Whakarewarewa Maori Dorf, Januar 2018

24.01.2018

Whakarewarewa ist ein Geothermalfeld und gleichzeitig eine Maorigemeinde im Stadtgebiet von Rotorua in Neuseeland. Der vollständige Name lautet Te Whakarewarewatanga O Te Ope Taua A Wahiao, was Der Versammlungplatz für die Kriegszüge von Wahiao bedeutet und von Einheimischen oft als Whaka abgekürzt wird. Das Gelände wird vom Stamm der Tuhourangi\Ngati Wahiao als eine der bekanntesten touristischen Sehenswürdigkeiten im Raum Rotorua betrieben und wird nun von uns besichtigt. Whakarewarewa liegt am Ufer des Puarenga Stream und ist das größte Geysirfeld Neuseelands.

Das Dorf ist immer noch bewohnt, für die Maori ist alles gleich geblieben, nur dass täglich tausende von Touristen an ihren Häusern vorbeilaufen. Tja, so ist das heutzutage, jeder will Geld verdienen.

Bereits auf dem Parkplatz kam er uns entgegen, der FauleEierSchwefelgeruch! Lecker :D Und tatsächlich, mitten im Dorf dampft es, als wäre die Hölle direkt darunter. Die kleinen Teiche sprudeln, Dampf steigt auf. In der Ferne sehen wir einen kleinen Vulkan, der tatsächlich gerade ausbricht.

Wir verzichten auf eine geführte Tour, machen einen schnellen Rundgang und essen unseren Mais, der im Preis inkludiert war. Top! Mit Mais kriegt man mich IMMER.

Für Ben gibt es hier ein sprechendes Maorispielzeugbaby – das hat er auf Anhieb lieb gewonnen.

 

 

 

Comments

comments