Navigation Menu
Takaka, Februar 2018

Takaka, Februar 2018

14.02.2018

Es stellt sich heraus, dass wir heute mit Karin unterwegs sind. Eine Auswanderin aus Wuppertal, die vor ca. 15 Jahren mit Ihrer Familie ein neues Leben in Neuseeland begonnen hat. Wir sind mit 3 anderen “Touris” unterwegs: einer Deutschen, einer Britin und einer Niederländerin. Alle super nett.

Unseren ersten Halt machen wir oben auf dem Takaka Hill und sehen von hier aus den Abel Tasman Nationalpark:

IMG_3849

Karin erzählt uns allerhand interessante Fakten über den Seefahrer Abel Tasman. Kurzfassung: Als Niederländer war er 1642 der erste Europäer, der Neuseeland betrat. Nach ihm wurde der Nationalpark benannt, weil er genau da ankam – dieser Nationalpark ist mit 225 km² der kleinste Neuseelands.

Als nächstes machten wir eine halbstündige Frühstückspause in Takaka.

 

Gestärkt und happy ging es als nächstes zum Waikoropupu Springs Walk. Die Quelle ist für die Maori heilig und hat eine hohe religiöse Bedeutung und darf daher nicht angefasst werden. Der Spaziergang war kurz und schön.

 

Comments

comments